Brust-Ultrasschall
Geburtshilfe
Gynäkologie
Gynäkologie und Geburtshilfe
Brust
Ultraschall - gesteuerte Eingriffe

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Brusterkrankungen
Ultraschall - gesteuerte Eingriffe
Spezielle Dienstleistungen
cancer

Dr. med. Menelaos Zafrakas ist Absolvent der Medizinischen Hochschule der Aristoteles Universität von Thessaloniki (1993), Doktor der Medizin an der Universität Hamburg, Deutschland (2001) und Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe (Griechenland 2004, Deutschland 2005). Sein Schwerpunkt ist die Senologie (Brusterkrankungen). Im Jahr 2009 wurde er Dozent (Lecturer) an der Medizinischen Hochschule der Aristoteles Universität von Thessaloniki und Associate Professor an der Abteilung für Geburtshilfe der Fakultät für Gesundheit und Soziales des Technologischen Ausbildungsinstitut von Thessaloniki im Fachgebiet "Gynäkologie und Geburtshilfe" gewählt.

Seine wissenschaftliche Aktivität hat bisher zu zahlreichen Publikationen geführt (mehr als 40 Veröffentlichungen in internationalen und eine hohe Anzahl von Veröffentlichungen in griechischen Fachzeitschriften, mehrere Kapitel in Fachbüchern und Lehrnotizen und mehr als 100 Präsentationen in nationalen und internationalen Kongressen). Er ist Gutachter für neun internationale wissenschaftliche Fachzeitschriften, hat bedeutende Beteiligung an internationalen Forschungsprojekten, und seit 2006 ist er Schriftführer der Deutsch-Griechischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Ab Januar 2006 arbeitet er in Griechenland als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt Senologie (Brusterkrankungen). Diese Tätigkeit befasst die Beurteilung, Behandlung und Beratung bei gutartigen Brusterkrankungen, die Prävention von Brustkrebs, die Diagnostik von Brusterkrankungen, einschließlich 3D-Ultraschall und Ultraschall-gesteuerte Eingriffe, die chirurgische Behandlung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der Brust, sowie die Nachsorge von Brustkrebspatientinnen in Kooperation mit anderen medizinischen Fachrichtungen (plastische Chirurgen, Radiologen, Pathologen, Onkologen, Strahlentherapeuten und Spezialisten in der psychologischen Unterstützung).

Ultrasschall